AN TAGEN WIE DIESEN… AUGUST 2017

Urlaub! Schon allein der Gedanke daran erinnert uns an Sandstrand, Erholung, Freizeit, lange schlafen, an alles was wir gerne machen und auch mal richtig Zeit dafür haben. Oder wie in meinem Fall nicht immer den Trainingslauf irgendwo hineinquetschen müssen, noch schnell vor dem Abendessen, gleich nach dem Einkaufen oder nachdem der Rasen gemäht wurde und […]

RETROSPEKTIVE EINES MARATHONS

    Meine Wettkampf-Schuhe stehen wieder fein säuberlich im Regal. Die Zwischenzeiten habe ich gründlich analysiert und den Trainingsplan dann in kleine Futzerl zerrissen. Den werde ich wohl nicht mehr verwenden können. Der Frankfurt-Marathon ist somit abgeschlossen.  Am Ende bleiben die Emotionen, die noch verarbeitet werden müssen. Von wollen kann ja keine Rede sein.  Viele […]

HÖHENMETER

  Heute bin ich in Forchtenstein, es ist Freitagnachmittag und ich habe mich dieses Mal für einen Lauf mit ein paar Höhenmetern entschieden. Mein Ziel liegt weiter oben auf dem Heuberg an der Rosalienkapelle. Die Herausforderung für diese Trainingseinheit ist nicht die Distanz, sondern eher das Streckenprofil. Vom Start weg verläuft die Straße stetig nur bergauf. […]

BELASTUNGSPROBE

In den letzten drei Tagen stand wieder die erholsame Regeneration sowie einige Stabilitätsübungen ganz oben auf meiner Prioritätenliste. Nach dem langen Lauf, der mir meine läuferischen Grenzen aufzeigte, habe ich vorsichtshalber doch wieder auf den lockeren Modus umgestellt. Aufgrund der muskulären Probleme habe ich mir bis heute eine Laufpause verordnet und den Fokus auf die […]

MONDSEE RUNDE

  „So nah und doch so fern.“  Ja, stimmt, das klingt relativ trivial.    Aber worum geht’s? Also: mein nächster Marathon ist schon so nah aber eine Bestmarke ist noch so fern. Es war eine lausige Trainingswoche. Die Nachwirkungen der letzten Halbmarathonteilnahme waren heftiger als vorerst angenommen. Die Konsequenz waren zwei Arztbesuche und nur zwanzig […]

VORFREUDE

„So, jetzt habe ich den Salat!“ Ich bin wieder mal krank geworden. Während der direkten Marathon-Vorbereitung. Freitagabend, fühlte ich mich schon etwas angeschlagen und am nächsten Morgen wusste ich sofort nach dem Aufwachen, dass ich den langen Lauf absagen musste. Ich fühlte mich noch immer geschwächt. Sonntag, Montag: keine Veränderung. Auch eine Woche später war […]